In einer Woche startet das Pop-Kultur Festival in Berlin.


Auf dem Gelände der Kulturbrauerei entsteht für drei Tage ein Schmelztiegel für Kunst, Literatur, Film und Musik. Unter anderem wird die „Sleaford Mods“ Doku „Bunch of Kunst“ zu sehen sein, eine große Ausstellung mit Fotografien aus den 80er Jahren von Konzerten in West Berlin, und viele Gespräche mit Künstlern, Musikern und Schriftstellern über die Zukunft der Pop-Kultur.

Den größten Bereich bilden aber die Konzerte, und bei denen wird prettyinnoise.de live dabei sein. Unter anderem werden Ilgen-Nur, All diese Gewalt, Soft Grid, Friends of Gas, Let’s Eat Grandma und sehr viel mehr zu hören sein.

Weitere Infos findet ihr auf der Website vom Pop-Kultur: www.pop-kultur.berlin

Pop-Kultur

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.