Mogwai veröffentlichen am 01. April 2016 ein Album unter dem Namen „Atomic“.


Dabei handelt es sich um den Soundtrack zum (fast) gleichnamigen Film von Mark Cousin „Atomic: Living in dread and promise“. Mark Cousin hat vor wenigen Jahren für die BBC die fünfzehn(!)stündige und sehr sehenswerte Dokumentation „The story of film“ (der Schreiberling ist ein großer Fan) gedreht.

In seinem neuen Werk „Atomic: Living in dread and promise“ geht es um Atomkraft, wobei es Original-Footage aus diversen Jahrzehnten zu sehen gibt. Dem Vernehmen nach ist das Ganze nicht nur ala Doku, sondern auch als eine künstlerische Installation zu betrachten. Der Film ist in der Reihe „Channel 4 goes Nuklear“ erschienen.

Mogwai haben schon jetzt als Teaser einen Track des Soundtrack-Albums via Soundcloud veröffentlicht – zudem gibt es Links zum vorbestellen. „Atomic“ wird auf CD, als Vinyl und als Download-Version veröffentlicht. Das zu hörende Material klingt vielversprechend – schließlich ist es nicht das erste Mal, dass Mogwai einen Film mit ihrer tollen Musik unterlegen: „Zidane“ von Douglas Gordon wäre zu nennen, sowie die französische Serie „Les Revenants„.

Mogwai – Atomic:
1. Ether
2. SCRAM
3. Bitterness Centrifuge
4. U-235
5. Pripyat
6. Weak Force
7. Little Boy
8. Are You A Dancer?
9. Tzar
10. Fat Man

Es folgen ein Trailer zum Film sowie der Soundcloud-Track von Mogwai:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren


Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

0 0 Stimmen
Gesamt