Drei Jahre nach dem letzten Album „Neurotic Exotic“, einem Wechsel in der Besetzung und nach unzähligen Shows in den USA kommen Moving Units mit der Single „Opposite of Rhyming“ zurück.


Moving Units kündigen das neue Album „Damage With Care“, welches am 8. April veröffentlicht wird, mit einem energiegeladenen Track an. Moving Units sind eine der ersten amerikanischen Bands, die in den frühen 2000er Punk-Rock und Dance vereint haben. Sie mischen Indie-Gitarren-Riffs und eine punk-rockige Haltung mit einem tanzbaren Sound aus sexy Bass-Lines und ansteckenden Grooves. Eine Art Tanzen mit Substanz.

Mit wirbelartigen Drums startet „Opposite of Rhyming“, dabei proklamiert Frontman Blake Miller plakative Sätze wie „Beauty is a weapon“. Dann wird der Song zu einem tanzwütigen Indie-Hit mit ausgeprägten Bass- und Gitarren-Riffs und aufbrausender Dramatik. Man hört sehr viel von den Ursprüngen der Band, von dem ersten, grandiosen Album „Dangerous Dreams“, aber man merkt auch eine große Entwicklung und Suche nach Innovation. Schnell und scharf, „Opposite of Rhyming“ ist ein Song, der wirklich mitreißt und der hinter seiner Dance-Attitüde dunkle Gedanken verbirgt – die Sucht und Suche nach Schönheit. Ein Song, der viel Power ausstrahlt, als ob man darin hören könnte, wie die Band selbst auf das neue Album stolz und aufgeregt ist.
www.instagram.com/movingunitsofficial

Hier kann man „Opposite of Rhyming“ herunterladen: 

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren


Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.