Am 18. September kommt das neues Metric Album „Pagans in Vegas“ in die Läden. Im Zuge der Album-Ankündigung erscheint auch heute die App „The Pagan Portal“, die den Metric Fans, die Möglichkeit bietet vorab Musik vom neuen Album zu hören.

Die App „The Pagan Portal“ hält bereits Streams der vorab veröffentlichten Singles, “The Shade” und “Cascades“ bereit und mit “Too Bad, So Sad,” gibt es ab sofort exklusiv einen neuen Song in der App. Weitere Streams von allen ausstehenden Albumsongs werden über die nächsten Wochen bis hin zum Albumrelease im September auf der App freigeschaltet.Metric_App_Screenshot

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Metric auf Tour:
17.10.2015 – München, Theaterfabrik
19.10.2015 – Hamburg, Große Freiheit
21.10.2015 – Berlin, Huxley’s
22.10.2015 – Frankfurt, Batschkapp
23.10.2015 – Köln, Kantine

„Pagans in Vegas“ ist das erste von zwei Metric Alben (Album Nr. 2 folgt 2016). 2014 verbrachte die Band mit Songs schreiben, Gitarrist/Produzent James Shaw mit einem CS80 Synthesizer in seinem Heimstudio in Toronto und Frontfrau Haines mit akustischen Instrumenten in Nicaragua und Spanien. Dabei entstand eine unerwartete Menge an Material, genug für mindestens zwei sehr unterschiedliche Alben und so entschloss man sich jede Songsammlung für sich stehen zu lassen und getrennt voneinander zu veröffentlichen (zum zweiten Album in naher Zukunft mehr).

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.