Animal Collective – Tierische Freuden. Erst im Januar erreichte uns Noah Lennox‘ neues Panda Bear-Album, jetzt meldet er sich samt seiner Mitstreiter von Animal Collective zurück!

Als wenn die Worte „live“ und „limitiert“ zwingend eine Einheit für die Alliteration bilden müssten, gehen beide in der bunten Tierwelt wieder einmal zusammen. Bereits die Erstausgabe von „Hollinndagain“ (2002) sowie die „Animal Crack Box“ (2009) erschienen in begrenzter Auflage. Vor exakt drei Jahren dann gab’s einen Konzertmitschnitt auf Extra-DVD als Beigabe zum Studio-Album „Centipede Hz„. Natürlich ausschließlich in der Special Edition! Diese Tradition setzen Animal Collective nun fort mit ihrem aktuellen Werk namens „Live at 9:30„, aufgenommen 2013 in Washington. Aber wollen wir wirklich meckern? Sollten wir nicht, denn dafür bietet das New Yorker Kollektiv einfach zu viel:animal1

1. Edles Packaging: Handnummerierte 3-LP-Box inklusive Poster und Download-Code
2. Pure Euphorie: Die aufgezeichnete Show ist eine besondere – ausverkauft, voller Stimmung und mit persönlicher Note, wie AC-Mitglied Brian Weitz (aka Geologist) zu erzählen weiß: “Da wir aus Baltimore stammen, haben wir seit 20 Jahren Live-Gigs im „9:30“ mitverfolgt, beim ersten Mal waren es Pavement* im Jahr 1994. Immer schon einer unserer liebsten Orte hier, um Konzerte zu besuchen oder um selbst zu spielen. Außer, der Strom fällt aus!”
3. Hits in neuem Gewand: Call it „In“-Crowd or „in the crowd“, don’t call it „In-crowd“!!!

Did You See The Words (Live) vorab im Stream

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

„Live at 9:30“ – Tracklisting:
1. Amanita (Live)
2. Did You See the Words (Live)
3. Honeycomb (Live)
4. My Girls (Live)
5. Moonjock (Live)
6. New Town Burnout (Live)
7. I Think I Can (Live)
8. Pulleys (Live)
9. What Would I Want? Sky (Live)
10. Peacebone (Live)
11. Monkey Riches (Live)
12. Brothersport (Live)
13. The Purple Bottle (Live)

*Die unvermeidbare, weil an dieser Stelle vortrefflich passende Fußnote:
Auch von der Indierock-Legende Pavement gibt es aktuell ein exklusives Release, den ersten Teil einer Reihe von Veröffentlichungen seltenen Materials (und in Europa ebenfalls über Domino Recordings!). Titel: „The Secret History, Volume 1„. Und, wie sollte es anders sein: Strictly limited to vinyl!

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.