Abest aus Norddeutschland sind laut, düster und unbarmherzig. Pünktlich zu ihrer neuen EP, die ihr ab dem 21.Mai als 12‘‘ vorbestellen könnt, präsentiert euch Pretty in Noise das neue Video zu „Halt“.


Nach ihrem ersten Full-Length-Album „Asylum“, das im Mai 2014 veröffentlich wurde, folgt nun mit „Last“ eine vier-Song-EP. Stellenweise zu fünft und mit drei Gitarren klingt ihre Musik noch vernichtender, als sie es sowieso schon tat. Tonnenschwere, teils dissonante Riffs treffen auf mehr oder weniger melodische, Post-Rock-ähnliche Gitarrenwände sowie auf die an ISIS erinnernden, tiefen Shouts des Sängers. Gemastert wurde dieses Zusammenspiel von Brad Boatright (Old Man Gloom, Nails, Oathbreaker) im Audiosiege Studio.

Mit klick auf das Cover kommst Du direkt zur Vinyl Pre-order!

Die Pre-order startet am Samstag den 21.Mai 2016

Abest

Ihr neues Video zeigt sich passend zu dem Ganzen in ähnlich düsterer Manier. Wie sieht es wohl von Nahem aus, wenn eine Horde Ameisen ein viel größeres Insekt zerlegt? Und welche Musik würde dazu besser passen, als zerstörender Post-Metal mit Einflüssen aus anderen prima Genres? Aber seht selbst:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren