Als ich zum ersten Mal das Demo-Tape von Los Flixs gehört habe, war ich sofort verliebt. Simpler, kraftvoller Punkrock, der zum Tanzen einlädt und die Faust aus der Tasche holt.

Los Flixs sind Carolina (Suicidas, Ruidosa Immundicia, Sotatila), Fede (Las Trolas) und Andre. Aufgenommen wurde das Tape in der Arena Wien, veröffentlicht über Sabotage Records.

Los Flixs beweisen ein Gespür für einfach gespielten, klassischen Punkrock, der viel Gefühl übermittelt. Man möchte Mitsingen und sich bewegen. Das geht mit dem ersten Lied los und zieht sich bis zum letzten Ton des letzten Liedes so durch. Der wechselnde Gesang macht sich ebenso positiv bemerkbar und sorgt für einen guten Flow. Das Trio versteht etwas von dem Handwerk Punkrock und lebt es auf dem Demo gnadenlos aus. Für Freund:innen von klassischem nicht überdrehten Punkrock mit Message und Sing-A-Longs genau das Richtige. Unbedingte Hör und Kaufempfehlung!

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

0 0 Stimme
Gesamt