Vö: 29.09.2019 Black Cat Tapes Bandcamp

Ein australischer Laufvogel mitten in Eisenach, zwölf eigene Lieder und ein Razzia-Cover mit einer Gesamtlänge von unter 20 Minuten, Punkrock mit viel plakativer, aber authentischer Wut. Kasuar haben Ende September ihr Tape Tod und Harmonie via Black Cat Tapes veröffentlicht.

Das Quartett aus Eisenach/ X-Burg spielt straighten Punkrock mit Wechselgesang und fetter Anti-Haltung. Deutschland, Spießer, Nazis, Antisemitismus, Deutschtümelei, Volksfeste, Polizei, alles für den Arsch. Und so bleibt am Ende die Wut, die aber auch am Anfang schon vorhanden war. Der Tod wird ziemlich deutlich, die Harmonie suche ich vergeblich. Kasuar wissen, wie man schlechte Laune verbreitet und wären sicherlich vor 20 Jahren ein fetter Kandidat für Schlachtrufe BRD gewesen. Den Sound und die Attitüde dafür sind vorhanden.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.