Auf Instagram feiern sie ihr achtmonatiges Bestehen. Rechnen wir zurück, so müsste es FUSEL seit ungefähr Oktober oder November 2016 geben.

Das Trio aus Gießen fackelt nicht lange, lässt nichts anbrennen: bereits Anfang 2017 haben sie ihr erstes Album „Motel Without Pool“ aufgenommen, das nun als Kassette und CD vorliegt.

Laut eigener Auskunft machen FUSEL, das sind Juliane S., Christopher K. und Maike M., eine Mischung Post-Punk, LoFi und Shoegaze. Auf den Feinschliff bei Aufnahme und Mix wird verzichtet, vielmehr geht es darum, Unmittelbarkeit und viel Energie einzufangen und aufzuzeichnen. Musikalisch bewegen sie sich irgendwo zwischen Courtney Barnett, Electralane und der Musik um Max Rieger. Live ist die Performance von langen Jams geprägt, wo circuit-bent Casio-Keyboards und Delay-Oszillationen zum Einsatz kommen.

Fusel, wir trinken Fusel Du schaust mich an, wir trinken Fusel

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.