Leonard Cohen – Die Flamme – The Flame

Leonard Cohen – Die Flamme – The Flame

Am 4. Oktober 2018, also keine zwei Jahre nach dem Tod Leonard Cohens, erschien das Buch Die Flamme – The Flame als zweisprachige Ausgabe im Kiepenheuer & Witsch Verlag.

Buch kaufen Vö: 04.10.2018 Kiepenheuer & Witsch

Ein posthumes Werk also, dass das Leben und insbesondere die letzten Jahre des Mannes, der immer die richtigen Worte fand, auf erschütternd schöne Art darstellt. Nämlich mit der Kraft der Worte Leonard Cohens.

Sein Sohn Adam und Cohens Freund Robert Faggen waren es unter anderem, die das zusammengestellte Material sortierten und ordneten. Herausgekommen ist dabei ein dreiteiliges Buch mit Worten, die Sehnsüchte nach diesem Künstler wecken und ihn in guter Erinnerung halten. Neben Gedichten, Zeichnungen, Songtexten und Emails, gibt es außerdem ausgewählte Teile aus den Notizbüchern zu bestaunen. Auf der einen Seite des Buchs ist immer in Originalsprache zu lesen, auf der anderen Seite, die häufig sehr eleganten deutschen Übersetzungen.

Insgesamt haben sich zwölf Übersetzer*innen an die letzten Texte von Leonard Cohen gewagt und durften dabei frei wählen, für welche sie sich entscheiden.

Die deutschen Versionen treffen nicht immer die Sprache Cohens, haben aber trotzdem einen große Portion Charme. Man darf sie nur nicht vergleichen, sondern muss sie als Vertiefung der Kunst von Leonard Cohen verstehen. Manchmal sind es wörtliche, manchmal sinngemäße Übersetzungen. Mal wird die Reimform übernommen, ein anderes Mal ist es wesentlich freier.

Es steckt viel Liebe in den Gedichten und Texten von Leonard Cohen und auch in den Übersetzungen. Die Selbstporträts des Künstlers, die ebenfalls ihren Weg in Die Flamme – The Flame gefunden haben, intensivieren die unterschiedlichen Gefühle, die sich während des Lesens dieses Buches offenbaren.

Die Flamme – The Flame ist eine Art lyrisches Testament des Ausnahmekünstlers Leonard Cohen. Es lädt ein, in seine gedankliche Gefühlswelt einzutauchen, sich darin umzusehen und verändert wieder in die Realität zurückzukehren.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 03.11.2018Zuletzt bearbeitet: 02.12.2018321 WörterLesedauer 1,6 MinAnsichten: 1001Kategorien: Buch, KritikenSchlagwörter: , , , 0 Kommentare on Leonard Cohen – Die Flamme – The Flame
Von |Veröffentlicht am: 03.11.2018|Zuletzt bearbeitet: 02.12.2018|321 Wörter|Lesedauer 1,6 Min|Ansichten: 1001|Kategorien: Buch, Kritiken|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare on Leonard Cohen – Die Flamme – The Flame|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Paul Schall

Hat sich nach elfJahren an Köln gewöhnt, ist aber noch immer nicht 100% davon überzeugt. Mag gerne Pizza, Pasta und Punkrock, ist aber auch anderen veganen Spezialitäten und anderen Musikgenres nicht abgeneigt. Ist außerdem Fußballfan und ständig von vielem angepisst.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer