Auf 120 Seiten stellt uns Zeichner und Metal Fan JP Ahonen eine Familie mit allen ihren Problemen und Problemchen dar, wie sie überall jeden Tag vorkommen. Der einzige Unterschied: Belzebubs ist keine „normale“ Familie, hat aber „normale“ Probleme.

Buch kaufenVö: 15.12.2019Cross Cult

Die Belzebubs sind eine Black-Metal-Band, die in ihrem Alltag mit Hilfe von kurzen Comic-Strips porträtiert werden. Mal mit Text, mal ohne. Wobei die Strips ohne Text noch absurder sind. Farblich gestaltet sich das ganze Buch in strahlendem Schwarz und Weiß. Alles Andere wäre selbstredend auch total übergriffig allen Black-Metal-Anhänger*innen gegenüber. Gängige Klischees werden aufgegriffen und auf die Schippe genommen.

Mir persönlich sind die einzelnen Szenen mit ihren Pointen, die sich meist nur über 1-2 Seiten strecken, häufig zu kurz und zu sehr auf den Witz ausgelegt und dennoch muss ich das ein oder andere Mal schmunzeln und lachen. Der Zeichenstil ist für meinen Geschmack zu homogen und mir fehlt ein wenig die eigene Handschrift, aber das ist natürlich wie alles eine Frage des Geschmacks. So wie Black-Metal natürlich auch ;-)

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.