Jet Flower stammen aus Dänemark und ihr Debüt wurde schon 2012 veröffentlicht. Zu uns kommt es erst jetzt. Besser spät als nie, denn hier offenbart sich nach mehrmaligen Hören ein kleiner ungeschliffener Diamant facettenreichen Indie-Folk-Pop’s zwischen Wintersleep, Band of Horses und Fleet Foxes.

4 Stimmen, variantenreiche Instrumentierung und gerade das Songwriting stehen hier im Vordergrund. Die Einflüsse hört man den Dänen deutlich an. Vom verschwurbelten Collegerock des Openers “Someone to someone / The World is mine” über den grandiosen Popsong “Rainbow Hill” mit seinen einprägsamen Hooks und absolutem Hitpotenzial, findet hier jeder der die obengenannten Bands mag eine neue Lieblingsplatte. In erster Linie ist “We Walk Alike” eher ein Biotop der leisen Töne. Die Ausbrüche bleiben dezent und verleihen diesem Werk den richtigen Ton. Jet Flower brillieren hier nicht mit Innovation, dafür ist die Musik zu brav, ja fast schon verklärt. Doch wird dies durch ein wunderbares Songwritng ausgeglichen, welches in letzter Zeit Bands wie Wintersleep und gerade Band of Horses absolut fehlt. Darüber hinaus verleiht die analoge Aufnahmetechnik dieser Platte das richtige Timbre um aus der Masse an Veröffentlichungen herauszustechen. Vielversprechend!!!

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.