Langeweile kommt mit L’ennui dem neuen Album der französischen Punkband Guerilla Poubelle, das Ende Januar in Deutschland bei Gunner Records erschienen ist, nicht auf.

Vö: 31.01.2020 Gunner Records Bandcamp

13 Songs die von Hardcore-Punk bis Punkrock mit viel Melodie einige Untersparten abdecken. Guerilla Poubelle verstehen nämlich etwas von musikalischer Diversität, ohne dabei das Hauptgenre zu verlassen. Neben kleinen Spielereien, finden sich Sing-A-Longs, aber auch düstere, tiefe Phasen wieder. Melancholie meets L’ennui. Steht der Band.

Die französischen Texte haben auf der Bandcamp-Seite Zusammenfassungen die auf Englisch sind, für alle, die es nicht so mit der französischen Sprache haben. Liest man die ersten drei Erläuterungen stolpert man über Camus, Kapitalismus und soziale Ungerechtigkeit. Noch Fragen worum es Guerilla Poubelle geht?

Doch nicht nur musikalisch und textlich weiß das Album zu überzeugen. Auch das Cover von L’ennui besticht durch seine Bescheidenheit an notwendigen Mitteln (schwarz, weiß, wenige Elemente) und transportiert den Titel der Langeweile mit Hilfe des Blicks aus dem Fenster auf den Regen, mit wunderschöner Melancholie.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.