Vorschau: Reeperbahn Festival, 23.-26.09.2015 @ div. Venues, Hamburg


Die schöne Hansestadt an der Elbe nähert sich erneut Deutschlands größtem Clubfestival. Nicht nur Kenner wissen Bescheid: Es handelt sich natürlich um das Reeperbahn Festival, welches Ende September bereits das zehnte Mal stattfindet. Von Mittwoch bis Samstag (23.-26.09.) wird Hamburgs Partymeile in ein einziges, riesiges Festivalgelände verwandelt, das 30.000 Besuchern die Möglichkeit geben wird, Konzerte, Filme, Kunstausstellungen und vieles mehr zu begutachten.

Insgesamt, so schreibt es die offizielle Website, wird es an den vier Festivaltagen mehr als 600 Programmpunkte geben. Etwa zwei Drittel werden dabei von Konzerten eingenommen, zusätzlich gibt es, entsprechend der Tradition, einige ausgewählte Kunstausstellungen, Lesungen, Workshops und vieles mehr. Die verbleibenden Veranstaltungen sind Teil der sogenannten Konferenz: Rund 3.500 internationale Medienvertreter werden beim diesjährigen RBF erwartet, die an etwa 170 Meetings, Showcases und Award-Verleihungen teilnehmen können.

Kid Simius 2014

Kid Simius 2014

Reeperbahn Festival 2014, Mojo, Kwabs

Reeperbahn Festival 2014, Mojo, Kwabs

Aus Finnland

Erstmalig in der zehnjährigen Festivalgeschichte wird es 2015 einen thematischen Schwerpunkt geben. Man hat sich darauf geeinigt, den Fokus auf finnische Künstler zu legen und sowohl im Rahmen der Clubshows als auch der Konferenz-Veranstaltungen das Projekt „Aus Finnland“ zu unterstützen. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die finnische Musikkultur durch internationale Events der breiten Masse – sowohl den Musikfans als auch den in der Branche tätigen Fachleuten – zugänglich zu machen.

Konkret bedeutet dies, dass mit Mirel Wagner, ihres Zeichens bereits Gewinnerin des „Nordic Music Prize“, Eva & Manu, K-X-P, Noah Kin, Grave Pleasures und Weiteren gleich etliche Acts aus Finnland vertreten sind. Zudem wurde die Initiative schon früh als Partner eines Showcases bestätigt, welcher als Teil der RBF-Konferenz am Donnerstag im Sommersalon stattfinden wird.

Line-Up nun komplettiert

Am vergangenen Mittwoch (09. September) verkündete man stolz über Facebook, das Bandaufgebot endgültig vervollständigen zu dürfen. Die letzten Ankündigungen hatten es nochmal so richtig in sich: New Order werden zur Prime Time (Freitag, 20:15 Uhr) exklusiv ihr neues Studio-Album „Music Complete“ im Grünspan vorstellen; zudem konnten mit Shura und Abby zwei heißdiskutierte Newcomer der Indie-Szene an die Reeperbahn geholt werden.

Dass die letzte Bandwelle natürlich nur das i-Tüpfelchen des Line-Ups darstellt, versteht sich von selbst. Bereits vorher wurden bereits einigen Szenegrößen, vor allem aber unzählige aufstrebende Künstler veröffentlicht – sich seinen persönlichen Timetable zusammenzustellen wird einem somit beim diesjährigen RBF so schwer gemacht wie nie zuvor. Ein Highlight wird jedoch zweifellos der amerikanische Singer/Songwriter William Fitzsimmons, der in der Kirche St. Michaelis für intime Momente sorgen wird.

An weiteren „Headlinern“ mangelt es dem RBF natürlich auch nicht – zwar vermeidet man dieses Wort bewusst, kann (und will) Künstlern wie Lukas Graham aus Dänemark sowie den Belgiern von Balthazar ihren Bekanntheitsgrad aber auch nicht wirklich absprechen. Die Pendants auf nationaler Ebene stellen dabei Vierkanttretlager (Buback Tonträger) sowie die überaus politischen Egotronic (Audiolith Records) dar.

Natürlich wird einigen Künstlern auch ihr Heimspiel in der Hansestadt ermöglicht: Leslie Clio, die 2013 mit ihrem Hit „I Couldn’t Care Less“ kurzzeitig zum Shooting-Star mutiert war, gehört ebenso dazu wie die jungen Punkrocker von Abramovicz. Mit HVOB, Romana und Sizarr teilt man sich neben Shura noch drei weitere Künstler mit dem Dockville Festival, das vor wenigen Wochen ebenfalls in der Hansestadt stattfand.

Pretty In Noise dokumentiert das komplette Line-Up des Reeberbahn Festivals 2015:

A.O.S.O.O.N ++ ABRAMOWICZ ++ ABBY ++ ADAM ANGST ++ AGENT FRESCO ++ AIDAN KNIGHT ++ ALEX VARGAS ++ ALINA ORLOVA ++ ALL TVVINS ++ AMBASSADEURS ++ ANDERSON EAST ++ ANDREAS MOE ++ ANDREYA TRIANA ++ ARCANE ROOTS ++ ARTHUR BAKER DJ SET ++ AURORA ++ AQUILO ++ AWESOME WELLES ++ BAD BREEDING ++ BALL PARK MUSIC ++ BALTHAZAR ++ BEASTS ++ BEATRICE ELI ++ BEATY HEART ++ BELLA FIGURA ++ BLACK LIZARD ++ BLACKOUT PROBLEMS ++ BLACK TEMPLE ++ BLAENAVON ++ BLOSSOMS ++ BOMBAY ++ BUNNY SUIT ++ CAIRO ++ C DUNCAN ++ CHAMBERLAIN ++ CHEFBOSS ++ CLOE CHARLES ++ CLOVES ++ CLUB & WOLF ++ CRISTOBAL AND THE SEA ++ CROWS ++ COASTS ++ CORINNA REPP ++ COSMO SHELDRAKE ++ COSOVEL ++ DAN FREEMAN ++ DAN MANGAN ++ DANIEL MILLER (MUTE) DJ SET ++ DEMOB HAPPY ++ DENAI MOORE ++ DENGUE FEVER ++ DESERT MOUNTAIN TRIBE ++DORNIK ++ DOTAN ++ DRALMS ++ DU BLONDE ++ EGOTRONIC ++ ELI PAPERBOY REED ++ ELIAS ++ ELJOT QUENT ++ EMILIE NICOLAS ++ EVA & MANU ++ EVI VINE ++ FABER ++ FAMILY OF THE YEAR ++ FATHERSON ++ FAY WILDHAGEN ++ FEDERICO ALBANESE ++ FEMME ++ FEVER THE GHOST ++ FEXET ++ FICKLE FRIENDS ++ FINDLAY ++ FINE TIMES ++ FJAAK ++ FM LAETI ++ FOLLY AND THE HUNTER ++ FOR BDK ++ FORMATIO ++ FÖRTRESS ++ FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES ++ FRANKIE FURLOW ++ FRASER ANDERSON ++ FREIBURG ++ FRESH DIXIE ++ FRIENDS OF THE FAMILY ++ GABRIEL RIOS ++ GABRIELLE PAPILLON ++ GARBANOTAS BOSISTAS ++ GAVIN JAMES ++ GEMMA HAYES ++ GEORGIA ++ GET YOUR GUN ++ GIRLPOOL ++ GIUDA ++ GOGO PENGUIN ++ GOLF ++ GRANADA++ GRANDBROTHERS ++ GRAVE PLEASURES ++ GREAT LAKE SWIMMERS ++ H-BURNS ++ HALF MOON RUN ++ HALF WAY STATION ++ HALLER ++ HAPPYNESS ++ HEIN COOPER ++ HEYMOONSHAKER ++ HOOTON TENNIS CLUB ++ HOT PANDA ++ HUMAN ABFALL ++ HUSKY ++ HVOB ++ HæLOS ++ I’M NOT A BAND ++ I AM JERRY ++ IGIT ++ IMPALA RAY ++ ISOLATION BERLIN ++ JAMIE LAWSON ++ JAMES GRUNTZ ++ JAMES MORRISON ++ JARRYD JAMES ++ JOCO ++ JOEL SARAKULA ++ JOHANNES MEIßNER ++ JOHN MILK ++ JOHN MONDAY ++ JONAS ALASKA ++ JORIS ++ JOSEF SALVAT ++ JOSIN ++ JOYCUT ++ JP COOPER ++ JÚNÍUS MEYVANT ++ KAGOULE ++ KARIES ++ KARO FONTANA ++ KAT VINTER ++ KELVIN JONES ++ KENAY ++ KESTON CUBLERS CLUB ++ KID ASTRAY ++ KID WAVE ++ KIM CHURCHILL ++ KOALA VOICE ++ K-X-P ++ L’AUPAIRE ++ LADY LAMB ++ LARISSA WHITE ++ LAPKO ++ LAURA CARBONE ++ LA MAISON TELLIER ++ LÅPSLEY ++ LCMDF ++ LEA PORCELAIN ++ LEO HÖRT RAUSCHEN ++ LESLIE CLIO ++ LEYYA ++ LGOONY ++ LITTLE BROTHER ELI ++ LILLY AMONG CLOUDS ++ LOIFIOR ++ LONELADY ++ LONG LINE DOWN ++ LOT ++ LUCY ROSE ++ LUKAS GRAHAM ++ LUCKLESS ++ LUKE SITAL-SINGH ++ LUSTS ++ LYDMOR & BON HOMME ++ DEMARCO ++ MADJO ++ MAGNUS ++ MAMAVEGAS ++ MARTIN KOHLSTEDT ++ MARTIN LUKE BROWN ++ MARY KOMASA ++ MENACE BEACH ++ MERY FIORE ++ METZ ++ MICHAEL PRICE ++ MIKKY EKKO ++ MILLIARDEN ++ MIREL WAGNER ++ MISSES NEXT MATCH ++MO KOLOURS ++ MONKEY OKAY ++ MONOPHONA ++ MOONBOY INC. ++ MUTE SWIMMER ++ MY BABY ++ N’TOKO ++ NEOPIT PILSKI ++ NESSI ++ NISSE ++ NIVE NIELSEN ++ NOBLESSE ++ NO DEVOTION ++ NO JOY ++ NOAH KIN ++ NOIREVE ++ NOTHING BUT THIEVES ++ ODDISEE ++ OH WONDER ++ ΩLYMPIQUE ++ OSCAR ++ OSCAR KEY SUNG ++ PALACE ++ PALMA VIOLETS ++ PAPER BEAT SCISSORS ++ PARI SAN ++ PAT DAM SMYTH ++ PAT SMITH ++ PAUW ++ PENNY POLICE ++ PETITE NOIR ++ PINS ++ POOL ++ PUPPY ++ PUTS MARIE ++ PYRAMID TROPIC ++ PYRO TREES ++ QUEEN CITY STOOPKIDS ++ QUIET COMPANY ++ RABAUKENDISKO ++ RAG’N’BONE MAN ++ RHODES ++ RIOT OF COLOURS ++ ROBB ++ ROMANO ++ RONE ++ ROYCE WOOD JUNIOR ++ RUDIMENTAL ++ SAFIA ++ SARAH & JULIAN ++ SAUN & STARR ++ SAY YES DOG ++ SCHROTTGRENZE ++ SEAFRET ++ SEED TO TREE ++ SEEKAE ++ SETH SENTRY ++ SEX JAMS ++ SHANE ALEXANDER ++ SHEL ++ SHURA ++ SILENCES ++ SIZARR ++ SLY JOHNSON ++ SÓLEY ++ SOMEDAY JACOB ++ SORRY BOYS ++ SPIDERGAWD ++ SUNDARA KARMA ++ SUNSET SONS ++ STEPHEN MORRIS (NEW ORDER) DJ SET ++ STEPHEN STEINBRINK ++ TALL SHIPS ++ THE ACADEMIC ++ THE BEACH ++ THE BLACK BLUFF ++ THE BUTTSHAKERS ++ THE COURETTES ++ THE/DAS ++ THE DESOTO CAUCUS ++ THE FRANKLIN ELECTRIC ++ THE HANDSOME FAMILY ++ THE JACQUES ++ THE LAKE POETS ++ THE LEGENDARY TIGER MAN ++ THE MIGHTY HOWARD ++ THE MIGRANT ++ THE PROSECUTION ++ THE RICKY KINGS ++ THE RIPTIDE MOVEMEN ++ THE ROYAL FOUNDRY ++ THE SCENES ++ THE WANTON BISHOPS ++ THE WOMB ++ THE WOODEN SKY ++ THE ZOLAS ++ TIM VANTOL ++ TODD DORIGO ++ TOM KLOSE ++ TOM LIWA & FLOWERPORNOES ++ TORRES ++ TRACER ++ TRAVELIN JACK ++ TRÜMMER ++ TÜSN ++ TWO BEARS NORTH ++ TΩRA ++ UNNO ++ VADIM VERNAY ++ VANT ++ VENIOR ++ VIANNEY ++ VIERKANTTRETLAGER ++ VITA BERGEN ++ VOGUE DOTS ++ VON BRÜCKEN ++ VÖK ++ WANDA ++ WARM GRAVES ++ WHEN‘ AIRY MET FAIRY ++ WELLBAD ++ WET++ WEVAL ++ WILLIAM FITZSIMMONS ++ WORKERS IN SONGS ++ WOODPIGEON ++ WOOT ++ WRITTEN IN WATERS ++ XOV ++ XXANAXX ++ YOUNG CHINESE DOGS ++ YOUNG BENJAMINS ++ YOUNG KATO ++ YOUR GAY THOUGHTS ++ YOUTH MAN ++ YUMA SUN ++ZENTRALHEIZUNG OF DEATH DES TODES

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.