Im Herbst erschien das neue Album der japanischen Postrock-Götter. Live Konzerte der Band sind eine überwältigende Reise durch intime Soundwände, schleichende sanfte Parts bis zu majestätischen Ausbrüchen. Doch während andere Instrumentalcombos immer nur dem abgenutzten Laut/Leisespiel folgen, gehen Mono einen Schritt weiter, verlassen plattgetretene Pfade, vertrauen ihrem Instinkt, spielen mit den verschiedensten Farbschattierungen, entwickeln ihre ganz eigene Dynamik und verteidigen klar die Krone.

Am 27.11.2012 kann man Mono im Gebäude 9 in Köln bewundern. Den support machen Dirk Serries’ Microphonics. Beginn 21:00 Uhr.
Die Tickets gibt es bei Underdog oder bei Kartenhaus.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.