Seit über 30 Jahren sind sie eine Institution der nationalen und internationalen Indieszene: The Notwist aus Weilheim, einer kleinen, beschaulichen Stadt in Oberbayern, die normalerweise niemand kennen würde, im Jahr 1998 aber vom legendären britischen Musikmagazin The Wire aus Gründen zum „neuen Seattle“ ausgerufen wurde.

Für derlei Schmonzenz hat sich das Trio um die Acher-Brüder Markus und Micha derweil nie interessiert. Stattdessen tüfteln sie seit ihrem gleichnamigen Debüt aus dem Jahr 1990 an einem Sound, der seitdem eine überaus beachtliche Entwicklung genommen hat: Vom Hardcore-Metal der frühen Jahre bis zum elektronisch-fragilen Kunst-Pop der Gegenwart. Als Konstante geblieben ist dabei die melancholisch-sehnsuchtsvolle Grundstimmung, die sich wie ein roter Faden durch das Werk von The Notwist zieht.

Am 22.09. gastiert die Band im Werk 2, um ihr 2021 erschienenes Album Vertigo Days live zu präsentieren. Tickets sind unter folgendem Link erhältlich: www.tixforgigs.com/de-DE/Event/39978

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.