Namhafte Musiker sind häufig für einen dekadenten Lebensstil bekannt. Ist das Bankkonto prall gefüllt, darf die eine oder andere Luxusuhr nicht fehlen. Armbanduhren stehen hoch im Kurs, auch bei namhaften Musikern. Schließlich sind teure Armbanduhren für Rapper Drake & Co. nicht nur ein einfaches Zeitmessinstrument, sondern ein Lifestyle-Symbol.

Uhrenliebhaber verschiedener Musikrichtungen

Ob Metal, Rap oder deutscher Schlager – Musiker unterschiedlicher Genres möchten nicht auf die Vorzüge von Luxusuhren verzichten. Dabei hätte man dem einen oder anderen Künstler Vorlieben für bestimmte Uhrenstile gar nicht zugetraut. 

Eric Singer hat eine komplette Sammlung von Vintage-Uhren

Ein Beispiel ist Kiss-Schlagzeuger Eric Singer, der es fernab der großen Bühnen dieser Welt alles andere als „heavy“ mag. Der Heavy Metal-Star hat eine Vorliebe für Vintage-Uhren und gar eine komplette Sammlung dieser Schmuckstücke. Seiner Meinung nach gibt es viele gute Gründe dafür, weshalb anspruchsvolle die Online-Plattform für Luxusuhren nutzen und sich nicht nur für preiswerte Imitate entscheiden. Laut Eric Singer kommt nichts an die Originale heran.

Drake und seine Rolex

Rapper Drake ist für seinen ausschweifenden Lebensstil bekannt. Gern präsentiert sich der US-amerikanische Superstar in prachtvollen Autos wie einem Mercedes-Maybach, um die Öffentlichkeit zumindest auf diese Weise an seinem Wohlstand teilhaben zu lassen. Doch damit beginnt die Drake-Show auch erst. Stolz nutzt der Rapper seinen Instagram-Account, um seine neue Rolex Day-Date zu präsentieren. Die Luxusuhr kostet umgerechnet ungefähr 178.000 Euro. Und wie es scheint, pimpte „Champagne Papi“ die Rolex noch einmal zusätzlich auf. Wer genauer hinschaut, wird schnell erkennen, dass die Lünette im Baguetteschliff über und über mit vertikal angeordneten Diamanten besetzt ist. Üblicherweise sind Diamanten auf der „Day-Date“ horizontal angeordnet. Doch durch dieses Styling können auf der Uhr ungefähr doppelt so viele Schmuckstücke angebracht werden. Den Zeitpunkt für die Präsentation der Luxusuhr hätte der Hip Hop-Star nicht besser wählen können. Vermutlich möchte er damit auf sein neues Studioalbum aufmerksam machen. 

Hat Florian Silbereisen ein Faible für Luxusuhren?

In der deutschen Musikbranche zieht ein Künstler aus einem ganz anderem Genre die Blicke auf sich. Die Rede ist von Florian Silbereisen, der unter anderem als Traumschiff-Kapitän Max Parger bekannt ist. Lässig pulsiert der Schlagerstar mit cooler Sonnenbrille, lässiger Jeans und seinem Sleeve-Tattoo vor der Kamera. Zieht der Moderator in seiner schneeweißen Kapitänsuniform die Blicke magisch an, fällt der Blick sofort auf das linke Handgelenk. Florian Silbereisen ist stolzer Besitzer einer Audemars Piguet Royal Oak Automatic. Die luxuriöse Herrenuhr kostet knapp 20.000 Euro. Für diese Präsentation entschied sich der Ex-Partner von Schlager-Superstar Helene Fischer vermutlich ganz bewusst. Es ist davon auszugehen, dass Florian Silbereisen im heutigen modernen Smartphone-Zeitalter ein Stück traditioneller Qualität zur Schau stellen wollte. Besonderer Clou: In seinen Shows trägt der Klubbb3-Star eigentlich nie eine Uhr. Deshalb schien er sich während eines Fotoshootings bewusst für den Auftritt der Luxusuhr entschieden zu haben. Möglicherweise zielte der Künstler mit dieser während einer Fotosession darauf achten, aufgrund seines Looks als Kapitän des Traumschiffs seine Wertschätzung gegenüber dieser Rolle zu verdeutlichen. Zugleich betont der Schlagerstar mit diesem überaus teuren Schmuckstück, dass sich seine Erfolge als Schlagersänger, Schauspieler und Moderator wortwörtlich auszahlen. 

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.