Das Duo Japandroids aus Vancouver legt nach ihrem Debütalbum “Post-Nothing” 2009 nun ihr lang ersehntes zweites Album nach. Es hört auf den klangvollen Namen “Celebration Rock” und der Name ist Programm! Bevor es Anfang Juni erscheint, veröffentlichen Brian King und Dave Prowse aber schonmal ihre Single “The House That Heaven Built”. Diese reiht sich in die 7“ Serie ein und featured auf der B-Seite die Coverversion “Jack The Ripper” von Nick Cave And The Bad Seeds.

Aufgenommen haben Japandroids ihr neuestes Werk im The Hive Studio in Vancouver und arbeiteten, wie schon beim Vorgänger, wieder mit Jesse Gander zusammen. Im Studio haben sie dabei versucht die Live Atmosphäre, für die sie auf ihren Konzerten so geliebt werden, wiederzugeben. Gelungen ist ihnen das, indem sie sich vorgestellt haben sie würden vor Publikum stehen und bei den Aufnahmen alles gaben, so wie sie es auch bei ihren Konzerten tun. So entstand ein energiegeladenes Album mit acht neuen Songs, welches ab dem 08.06. auf CD, LP und digital zu haben ist. Zudem gibt es eine limitierte Sonderedition auf rotem 180g Vinyl, die ab sofort vorbestellt werden kann.

Den ersten Song namens “The House That Heaven Built” gibt es auf der Website der Band: www.japandroids.com

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.